Suche

Downloads


für die Lack- und Beschichtungs-Industrie


Lacke und Beschichtungen

Datei

Sprache

“Protecting both air and steel” - European Coatings Journal, issue October 2017 (pdf, 934,19 KB)

Water-borne zinc-rich paints based on organic binders are already entering the market; however these new systems based on organic binders do not have good heat resistance. We therefore developed Dynasylan® SIVO 140.

EN

Dynasylan® silanes for metal treatment (pdf, 3,15 MB)

Dynasylan® can be used to formulate in water-borne as well as in solvent-based systems with an excellent storage and bath stability.

EN

Dynasylan® SIVO 121 für die Holzimprägnierung (pdf, 1,23 MB)

Dynasylan® SIVO 121, wasserbasiert und lösemittelfrei, ist für nahezu alle Holzoberflächen geeignet und eignet sich vor allem für Objekte im Außenbereich ohne Bodenberührung.

DE

Dynasylan® SIVO 140 - Eco-friendly corrosion protection (pdf, 844,28 KB)

Zinc dust paints based on Dynasylan® SIVO 140 can reduce the VOC-emission by more than 90 %.

EN

International Paint & Coating Magazine, issue February 2018: no chance for rust (pdf, 632,07 KB)

Specialists of Evonik’s Resource Efficiency Segment have developed novel silane-based corrosion inhibitors that are particularly eco-friendly, easily applied, and extraordinarily efficient.

EN

Silane für Lacke und Beschichtungen (pdf, 2,44 MB)

Der Einsatz von Silanen bewirkt eine längere Haltbarkeit, bessere Witterungsbeständigkeit, hohe Kratzfestigkeit, ausgezeichnete UV-Resistenz, ausgeprägte Temperaturbeständigkeit und hervorragenden Korrosionswiderstand.

DE

Smart Formulating Journal, Ausgabe 06 (pdf, 2,99 MB)

Themen (u.a.): Neue wasserbasierende Sol-Gel Systeme für die Metallvorbehandlung

DE

Smart Formulating Journal, Ausgabe 10 (pdf, 2,34 MB)

Themen (u.a.): Dynasylan® SIVO 140 - Ein neues organisch-anorganisches Bindemittel für wasserbasierte Zinkstaubfarben

DE

Technische Information: Dynasylan® Primer - Haftvermittler für Lacke und Beschichtungen (pdf, 143,96 KB)

Mit Silanen können Haftungsprobleme gelöst werden, indem das anorganische Substrat mit einem Silanprimer vorbehandelt wird. In manchen Fällen kann das Silan auch direkt in die Lackformulierung gegeben werden.

DE

The Coatings Expert Journal, deutsche Ausgabe (pdf, 7,98 MB)

Die Umwelt freut sich: Wässrige Silansysteme als Bindemittel für Formulierungen von Korrosionsschutzmitteln, Seite 16

DE